POL-KI: 160212.2 Kiel: Tatverdächtiger nach Auseinandersetzung in Unterkunft im Polizeigewahrsam

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht zu Freitag ist es in der Flüchtlingsunterkunft im Ellerbeker Weg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 31-Jährigen und einem 26 Jahre alten Bewohner gekommen. Der 26-Jährige kam anschließend ins Polizeigewahrsam.

Der Polizei wurde gegen 01:50 Uhr zunächst eine größere Schlägerei in der Unterkunft gemeldet, weshalb durch die Einsatzleitstelle sechs Streifenwagen entsandt wurden. Vor Ort stellte sich heraus, dass lediglich zwei Personen aus dem Irak in Streit geraten waren und sich gegenseitig leicht verletzt hatten.

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme verhielt sich der 26 Jahre alte Tatverdächtige zunehmend aggressiv gegenüber den Beamten. In Hinblick auf die Gesamtumstände kam der alkoholisierte Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten für den Rest der Nacht ins Polizeigewahrsam. Eine medizinische Versorgung der beiden Kontrahenten war nicht erforderlich.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.