POL-KI: 160209.1 Kiel: Herrenloser Koffer sorgte für Aufregung

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Heute lief gegen 12:54 Uhr bei der Kieler Polizei ein Notruf auf. Es wurde mitgeteilt, dass im Knooper Weg ein verdächtiger Koffer stünde. Daraufhin machten sich Streifenwagen auf den Weg und fanden diesen auch vor. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, ob es sich um eine sogenannte “Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung” (USBV) handelte, wurde der Bereich abgesperrt und der Kampfmittelräumdienst hinzugezogen.

Nachdem dieser den Gegenstand geröntgt hatte, wurde er geöffnet. Es handelte sich um einen mit Besteck gefüllten Koffer. Er wurde sichergestellt.

Der Knooper Weg war für etwa 1,5 Stunden zwischen Fleethörn und dem Exerzierplatz gesperrt. Fünf Streifenwagen und etwa 15 Beamte waren im Einsatz.

Es kam zu leichten Behinderungen im Innenstadtbereich. Personen kamen nicht zu Schaden.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.