POL-KI: 160129.2 Kiel: Verdacht eines Sexualdeliktes in Kiel-Wik

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) –

In den Abendstunden des 01.09.2015 wurde eine junge Frau in der Holtenauer Straße auf Höhe der Kreuzung Elendsredder / Mercatorstraße von drei Männern südländischen Aussehens verfolgt und angesprochen. Die drei unbekannten Täter folgten der Frau in der Holtenauer Straße weiter stadteinwärts und hielten sie etwa auf Höhe der Straße Schul- redder an. Dort wurde die Geschädigte von einem der Täter festgehalten. Das weitere Geschehen ist noch unklar. Die Geschädigte erwachte in den frühen Morgenstunden in einer ihr unbekannten Wohnung im Stadtteil Kiel-Wik.

Täterbeschreibung: ca. 165 cm groß um die 25 Jahre alt schmale Nase schwarze Haare Bart Bekleidung: trug ein graues T-Shirt

– Wer kann Hinweise zur Identität der Person geben? – Wer hat Beobachtungen gemacht, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Kiel unter 0431 160-3333 oder jede andere Polizeidienststelle

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-KI: 160129.3 Kiel: Verdacht eines Sexualdeliktes in Kiel-Wik (Ergänzung)

0.0 00 Kiel (ots) – 160129.3 Kiel: Verdacht eines Sexualdeliktes in Kiel-Wik (Nachtrag zur ots 160129.2) In der Anlage finden Sie ein separates Phantombild. Oliver Pohl Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 […]