POL-KI: 160121.1 Kiel: 72-Jähriger vertreibt Räuber mit Gehstock

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Mittwochnachmittag hat ein maskierter Mann versucht einen Kiosk in Pries zu überfallen. Der 72-Jährige Betreiber setzte sich zunächst erfolgreich zur Wehr, der Täter entkam dennoch mit einem geringen Bargeldbetrag.

Gegen 17:35 Uhr betrat der Täter den Kiosk in der Wilhelm-Busch-Straße und ging zielstrebig hinter den Tresen, um Geld aus der Kasse zu nehmen. Der 72 Jahre alte Betreiber versetzte dem Mann allerdings mehrere Schläge mit seinem Gehstock und konnte ihn vertreiben. Bei seiner Flucht entnahm er jedoch einen geringen Bargeldbetrag aus der Kasse.

Es soll sich um einen Anfang 20 Jahre alten, etwa 170 cm großen, kräftig gebauten Mann handeln, der eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose und dunkle Turnschuhe mit weißen Streifen trug.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer Angaben zum Täter machen kann, wird gebeten, sich unter 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.