POL-KI: 151222.4 Kiel: Vorläufige Festnahme nach Einbruch in Gartenlaube

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Heute früh gegen 02:30 Uhr bemerkte ein Anrufer Taschenlampenschein im Bereich eines Kleingartengeländes an der Preetzer Straße. Beamte des 4. Polizeireviers näherten sich dann einer Gartenlaube und stellten dort fest, dass diese aufgebrochen worden war. Vor der Laube waren ein Fernseher sowie Pfandflaschen zum Abtransport bereitgestellt worden.

Eine in der Nähe festgestellte männliche Person wollte fliehen, konnte aber sofort ergriffen werden. Der 19-jährige Tatverdächtige ist polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten und wurde zum Kriminaldauerdienst verbracht, um dort erkennungsdienstlich behandelt zu werden.

Gegen ihn wird nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren geführt.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.