POL-KI: 151221.4 Lütjenburg: PKW musste ausweichen – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Lütjenburg (ots) – Gestern befuhr gegen 10:43 Uhr ein 79-jähriger Mann mit seinem Nissan Note die L 165 aus Richtung Darry kommend in Richtung Lütjenburg. Ihm kamen auf Höhe der Pankerstraße 22 mehrere Fahrzeuge entgegen. Das letzte Fahrzeug soll sich deutlich auf die Fahrbahn des 79 Jährigen bewegt haben, sodass letzterer ausweichen musste. Dabei geriet er in die weiche Bankette, überfuhr einen Überflurhydranten, einen Leitpfosten, ein Verkehrsschild und kam schließlich in einer Grundstückshecke zum Stehen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. An dem Nissan entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6000,- Euro.

Gesucht werden nun Zeugen des Vorfalls. Das dem Mann entgegen kommende Fahrzeug soll ein silber-grauer Kleintransporter gewesen sein. Näheres ist nicht bekannt. Zeugen können sich bei der Polizei unter 0431-160 3333 melden.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.