POL-KI: 151215.2 Kiel: Entwarnung auf dem Exer – Mülltasche sorgt für Polizei- und Feuerwehreinsatz

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Die Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes verdienen ihren Lebensunterhalt mit einer der gefährlichsten Tätigkeiten, die man sich vorstellen kann: dem Entschärfen von Bomben und selbstgebauten Sprengsätzen. Manchmal kommt es aber auch ganz anders.

Heute lief gegen 13:52 Uhr ein Alarm auf der Leitstelle auf: zwischen einer Telefonsäule und einem Fahrradständer solle sich eine blaue Sporttasche mit schwarzen Griffen befinden. Herrenlos, wie die Polizei zu sagen pflegt.

Diese sperrte sofort den Nahbereich für Personen- und Fahrzeugverkehr. Die Feuerwehr kam mit einem Löschzug und hielt sich bereit – man weiß ja nie.

Um 15:44 Uhr begannen dann die Entschärfer mit ihrer brisanten Arbeit. Glücklicherweise entdeckten sie nur eine mit Müll gefüllte Sporttasche.

Wem die Tasche gehört, kann vielleicht noch ermittelt werden. Glücklicherweise bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Menschen in der Umgebung. Der Fahrzeugverkehr war in den 1 ½ Stunden der Absperrung nur leicht beeinträchtigt.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.