POL-KI: 151214.6 Kiel: Fahranfänger verursacht Unfall auf regennasser Fahrbahn

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Samstagmittag ist es in Ellerbek zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen, bei dem drei Personen im Krankenhaus versorgt werden mussten.

Gegen 14:40 Uhr war der 19 Jahre alte Fahrer eines 3-er BMW vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der Werftstraße in Höhe der Hausnummer 117 ins Schleudern und anschließend in den Gegenverkehr geraten. Hierbei stieß er frontal mit der 40-Jährigen Fahrerin einer Mercedes A-Klasse zusammen. Beide Wagen wurden durch die Wucht des Aufpralls auf den Gehweg geschleudert und waren nicht mehr fahrtüchtig. Es entstand ein geschätzter Sachschade von etwa 7.000 Euro.

Der 19-Jährige erlitt Prellungen, seine 16 Jahre alte Beifahrerin musste wegen einer Fußverletzung behandelt werden. Die Mercedes-Fahrerin erlitt unter anderem ein Schleudertrauma und blieb zur weiteren Beobachtung im Krankenhaus. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.