POL-KI: 151120.4 Schwentinental: Rauchkörper durch Fenster geworfen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Schwentinental (ots) – Am Mittwoch, den 18. November kam es um 17.45 Uhr zu einem Zwischenfall in der Grund- und Hauptschule in Schwentinental. Im sogenannten Pavillon in der Straße Zum See fand ein Englisch-Kurs der Volkshochschule statt, als Unbekannte durch ein offenstehendes Oberlicht einen selbstgebastelten Rauchkörper in den Unterrichtsraum warfen.

Dieser entwickelte einen weißen, die Atemwege reizenden Qualm. Die Kursteilnehmer verließen unverzüglich das Gebäude und informierten Polizei und Feuerwehr. Nach Durchlüften der Räumlichkeiten wurde durch die Polizei eine zirka 5 cm große Kugel aus Alufolie mit einer Zündschnur sichergestellt, die eine zurzeit noch undefinierte, brennbare Substanz enthielt.

Durch die Hitzeentwicklung wurde der Teppich des Klassenraumes in Mitleidenschaft gezogen. Glücklicherweise erlosch danach das Feuer von selbst und es kam nicht zu weiteren Schäden. Personen wurden nicht verletzt. Obwohl es sich hier um einen “Dummejungenstreich” gehandelt haben dürfte, hat die Polizei die Ermittlungen übernommen. Da zum Zeitpunkt des Vorfalles eine Vielzahl von Kursen auf dem Gelände der Schule stattfanden, bittet die Polizei um Mithilfe. Wer hat zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen im Bereich des Schulgeländes gemacht? Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 04307-82360 mit der Polizei Schwentinental in Verbindung zu setzen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.