POL-KI: 151112.3 Postfeld: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Postfeld (ots) – Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag ist es in der Straße Rotenbeek in Postfeld zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht gekommen. Die Polizei sucht nach einem VW Passat.

Die 44 Jahre alte Fahrerin eines VW-Busses parkte ihren Wagen am Samstag gegen 17 Uhr in Höhe der Hausnummer 20 in Fahrtrichtung Nettelsee. Als sie Sonntag gegen 13 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie, dass die Stoßstange hinten links sowie die Abdeckung des linken hinteren Blinklichts beschädigt waren. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

Beamte der Preetzer Polizeistation konnten am Unfallort Spuren sichern, woraus sich schließen lässt, dass der Unfallverursacher einen VW Passat aus den Baujahren 1996-2000 fährt.

Personen, denen ein solcher Passat mit frischen Unfallspuren aufgefallen ist, oder sonstige Zeugen, die in der Nacht in der Straße Rotenbeek entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 04342 / 10 770 mit der Preetzer Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.