POL-KI: 151112.2 Kiel: Polizei stellt gestohlene Fahrräder sicher

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Nach einem Hinweis durchsuchten Beamte der Polizeistation Mettenhof am Montag mit Einwilligung der Mieterin einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses im Russeer Weg und stellten dort mehrere mutmaßlich gestohlene Fahrräder sicher.

Eine Zeugin hatte der Polizei zuvor mitgeteilt, dass es ihr merkwürdig vorkomme, dass in dem Kellerraum immer wieder hochwertige Fahrräder lagern. Die Polizeibeamten suchten daraufhin die Mieterin der Wohnung auf, zu der der beschriebene Kellerraum gehört. Diese öffnete nach rechtlicher Belehrung bereitwillig den Verschlag, in dem fünf Fahrräder aufgefunden wurden. Zwei der Räder waren als gestohlen gemeldet, die Herkunft der drei anderen Räder ist noch nicht geklärt.

Ein 26 Jahre alter Tatverdächtiger konnte ermittelt werden. Seine Aussage gegenüber den Polizeibeamten, die Räder auf dem Sperrmüll gefunden zu haben, wird derzeit überprüft. Bis zur endgültigen Klärung wurden die Fahrräder sichergestellt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.