Herzlich Willkommen! Benutzen Sie einen Werbeblocker? Dann deaktivieren Sie ihn bitte für unsere kostenlos lesbare Homepage, denn wir können uns ausschließlich durch Werbung finanzieren. Vielen Dank!

POL-KI: 151005.1 Kiel: Festnahme nach Keller-Einbruch

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Freitagabend haben Polizisten einen 19 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen, der zuvor einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Gaardener Wikingerstraße aufgebrochen hatte.

Eine Hausbewohnerin informierte gegen 20:30 Uhr die Polizei, als ihr verdächtige Geräusche aus einem der Kellerräume aufgefallen waren. Bei Eintreffen der Polizisten flüchtete der Mann mit einem Fahrrad in Richtung Vinetaplatz und konnte im Rahmen der Fahndung durch Beamte des Bezirksreviers kurze Zeit später vorläufig festgenommen werden. Das Diebesgut wurde ebenfalls sichergestellt.

Gegen den polizeilich bereits wegen ähnlicher Delikte bekannten Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall eingeleitet.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.


Aktuelle Beiträge

{ Kommentare sind geschlossen }

POL-KI: 151005.1 Kiel: Festnahme nach Keller-Einbruch

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Freitagabend haben Polizisten einen 19 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen, der zuvor einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Gaardener Wikingerstraße aufgebrochen hatte.

Eine Hausbewohnerin informierte gegen 20:30 Uhr die Polizei, als ihr verdächtige Geräusche aus einem der Kellerräume aufgefallen waren. Bei Eintreffen der Polizisten flüchtete der Mann mit einem Fahrrad in Richtung Vinetaplatz und konnte im Rahmen der Fahndung durch Beamte des Bezirksreviers kurze Zeit später vorläufig festgenommen werden. Das Diebesgut wurde ebenfalls sichergestellt.

Gegen den polizeilich bereits wegen ähnlicher Delikte bekannten Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall eingeleitet.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.


{ Kommentare sind geschlossen }