POL-KI: 150923.1 Warnau: Mittwochabend Vollsperrung der B 404

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Warnau (ots) – Aufgrund der Bergung eines am Dienstag verunfallten LKW muss die Bundesstraße 404 Mittwochabend ab 18 Uhr zwischen den Einmündungen der Kreisstraße 10 / Kirchbarkau und Kreisstraße 34 / Nettelsee voll gesperrt werden. Entsprechende Umleitungen werden eingerichtet und sind ausgeschildert. 

Der LKW war Dienstag gegen 13:50 Uhr in Höhe Warnau von der Fahrbahn abgekommen, die Böschung hinuntergestürzt und auf die Seite gekippt. Hierbei entstanden teilweise massive Beschädigungen sowohl am Fahrzeug als auch an der Bankette um am dortigen Baumbestand. Als Ursache für den Unfall dürfte die Alkoholisierung des 57 Jahre alten Fahrers in Frage kommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,16 Promille. 

Bereits seit heute Vormittag wird der Abtransport der Ladung des Sattelzuges durchgeführt. Für die Bergung sind mehrere Kräne erforderlich. Hierzu wird die Bundesstraße ab 18 Uhr für voraussichtlich vier Stunden in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt sein. 

Matthias Arends 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.