POL-KI: 150824.3 Kiel: Zwei Raubtaten am Samstag in Kiel

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Gleich zwei Mal kam es am Samstag, den 22. April in Kiel zu Raubtaten.

Um 07:10 Uhr soll es im Bereich Holtenauer Straße / Jägersberg zu einem Raub gekommen sein. Einem 28-jährigen Mann wurde sein schwarzes Handy mit Gewalt entrissen. Die beiden Tatverdächtigen wurden durch den Geschädigten folgendermaßen beschrieben: Männlich, deutsch, Mitte 20 Jahre alt, beide schlank, ein Mann ca. 190 cm groß mit blauer Jeans und Basecap bekleidet, der andere Mann ca. 175 cm groß trug blaue Jeans, ein graues Sweat-Shirt und eventuell auch eine Schirmmütze.

Der zweite Raub soll sich gegen 13:30 Uhr im Gustav-Schatz-Hof ereignet haben. Auch hier wurde dem Geschädigten, einem 15-jährigen Jugendlichen, ein Smartphone entrissen. Der Tatverdächtige wird als ca. 25-jähriger Deutscher beschrieben, der 180-185 cm groß und schlank gewesen sein soll. Er habe kurze, blonde Haare getragen und sei mit einer Jeans, einem grauen T-Shirt sowie einer Nike-Tasche bekleidet gewesen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zur Identität der Täter geben kann, sollte sich mit den Ermittlern unter 0431-160 3333 oder über 110 in Verbindung setzen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.