POL-KI: 150731.2 Kiel: Über 1 Kilogramm Marihuana aufgefunden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Während einer Personenkontrolle fiel Polizisten des 4. Reviers am Mittwoch starker Marihuana-Geruch auf, der aus einer Sporttasche strömte. Bei der Nachschau wurden rund 300 Gramm sichergestellt, bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes weitere knapp 800 Gramm.

Die Polizisten trafen gegen 17:20 Uhr in der Muhliusstraße auf den 21-Jährigen und wussten, dass er durch die Staatsanwaltschaft Kiel zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Während sie ihn kontrollierten, drang aus seiner mitgeführten Sporttasche der typische Geruch von Marihuana. In der Tasche wurden letztlich 300 Gramm Marihuana, davon 130 Gramm in szenetypischer Stückelung, aufgefunden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wurde anschließend die Wohnung des jungen Mannes durchsucht, wo neben weiteren 769 Gramm Marihuana eine Schreckschusswaffe, sowie rund 2.500 Euro Bargeld aufgefunden und sichergestellt wurden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.