POL-KI: 150715.3 Großbarkau: Getunte Roller sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Großbarkau (ots) – Beamte der Preetzer Polizeistation haben Sonntag drei Roller sichergestellt, die offenbar “frisiert” sind. Teilweise sollen die mit Versicherungskennzeichen ausgestatteten Roller über 100 km/h fahren.

Den Polizisten fielen die drei Rollerfahrer im Alter zwischen 17 und 25 Jahren in Großbarkau auf, so dass sie sich zur Kontrolle entschlossen. Hierbei erhärtete sich der Verdacht, dass die jungen Männer ihre Kräder manipuliert hatten. Nach eigenen Angaben soll einer der Roller bis zu 125 km/h schnell sein, die beiden anderen um die 100 km/h.

Die Roller wurden eingeschleppt, um die genauen maximalen Höchstgeschwindigkeiten zu ermitteln. Da die drei lediglich über eine Mofa-Prüfbescheinigung verfügen, wurde zumindest ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.