POL-KI: 150713.5 Kiel: Polizist bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am frühen Freitagabend ist es auf dem Schützenwall zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Streifenwagen und einem BMW gekommen. Der Fahrer des BMW hatte offenbar das eingeschaltete Martinshorn überhört und das Blaulicht übersehen.

Gegen 18:30 Uhr fuhr der Streifenwagen des 3. Reviers mit Sonderrechten über die Kreuzung Schützenwall / Harmsstraße. Während die übrigen Verkehrsteilnehmer anhielten, fuhr ein BMW-Fahrer weiter und stieß im Kreuzungsbereich mit dem Dienstwagen zusammen. Einer der beiden Polizisten verletzte sich leicht am Kopf, war aber nach ärztlicher Behandlung weiter dienstfähig. Der Fahrer des BMW zog sich eine Handverletzung zu. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden, am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.