POL-KI: 150521.1 Giekau: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 202

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Giekau (ots) – Donnerstagmorgen ist es auf der Bundesstraße 202 in Höhe Giekau zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen, bei dem beide Fahrerinnen schwer verletzt wurden. Die Bundesstraße musste zeitweise gesperrt werden.

Gegen 07:35 Uhr wollte eine 59 Jahre alte Frau mit ihrem Nissan auf die Bundesstraße einbiegen und übersah dabei offenbar einen in Richtung Kiel fahrenden Toyota einer 54-jährigen Frau. Die Wagen stießen zusammen und kamen von der Fahrbahn ab. Beide Frauen kamen mit schweren, nicht lebensgefährlichen, Verletzungen in Krankenhäuser, an den Autos entstand jeweils Totalschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundesstraße rund eine Stunde voll gesperrt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.