POL-KI: 150511.1 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Medieninformation 

Am vergangenen Wochenende ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bereich des Alten Marktes zu einem Handtaschenraub auf offener Straße gekommen. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen. 

Nach Angaben der 41 Jahre alten Geschädigten wurde sie am frühen Sonntagmorgen gegen 03:30 Uhr im Bereich Alter Markt/Nikolaikirche von 2 unbekannten Personen angegriffen und überwältigt. 

Durch die Schläge ins Gesicht erlitt sie schwere Gesichtsverletzungen. Anschließend raubten die zwei Täter ihre Handtasche und flüchteten zunächst in unbekannter Richtung. 

Am Tage wurde dann im Bereich der HSH Nordbank die Handtasche der Geschädigten aufgefunden. Von daher geht die Polizei derzeit davon aus, dass die Täter in dieser Richtung geflohen sind. 

Die Geschädigte kann die Täter wie folgt beschreiben. Beide Täter sein mit ca. 160 cm relativ klein gewesen. Ferner haben beide Männer dunkle Haare und sollen südeuropäschischer Herkunft sein. 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. 

Sven Petersen 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.