POL-KI: 150507.5 Schwartbuck: Geschwindigkeitskontrolle vor Grundschule

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Schwartbuck (ots) – Das Kieler Bezirksrevier hat Donnerstagvormittag vor der Grundschule in Schwartbuck eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt, nachdem von der Schulleitung der Hinweis kam, dass sich viele Verkehrsteilnehmer nicht an die dort vorgeschriebenen 30 km/h halten.

Im Zeitraum von 08 Uhr bis 12 Uhr haben die Beamten 333 Fahrzeuge gemessen, 84 davon waren zu schnell. Drei Fahrer waren derart schnell, dass sie nun ein Fahrverbot erwartet. Den traurigen Rekord in der 30er-Zone stellte ein 49 Jahre alter Mann aus Lübeck auf, der mit 70 Stundenkilometern gemessen wurde. Ihn erwarten nun neben einem einmonatigen Führerscheinentzug eine Geldbuße in Höhe von EUR 160,- und zwei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.