POL-KI: 150506.1 Kiel: Festnahme nach versuchtem Raub

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben Beamte des 1. Reviers einen 18-Jährigen festgenommen, der zuvor versucht hatte, einen 31 Jahre alten Mann am Alten Markt auszurauben.

Die beiden trafen gegen 01:40 Uhr aufeinander, als der 18-Jährige die Wertsachen des Mannes forderte. Dieser setzte sich jedoch erfolgreich gegen den Tatverdächtigen zur Wehr und konnte ihn vertreiben. Ein Streifenwagen wurde auf die Szenerie aufmerksam und nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest.

Da sich die Aussagen der beiden unterscheiden, sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen, die die versuchte Raubtat beobachtet haben. Hinweise bitte an die 0431 / 160 3333.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.