POL-KI: 150504.6 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es in der Brunswiker Straße zu einem Handyraub auf offener Straße gekommen. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen.

Nach Angaben des 24 Jahre alten Geschädigten und seiner 20-jährigen Begleitung wurden die beiden gegen 04 Uhr in Höhe der Brunswiker Straße 42 von drei Personen angesprochen und nach Handys gefragt. Als man dies verneinte wurde der 24-Jährige von zweien der drei Täter festgehalten und vom dritten ins Gesicht geschlagen. Anschließend raubten die drei ein Smartphone und flüchteten in Richtung Ostseekai.

Der dunkel gekleidete Haupttäter soll etwa 180 cm groß sein, eine kräftige Statur haben und ist vermutlich Südländer. Seine Komplizen sind vermutlich gleicher Herkunft, etwas kleiner und waren ebenfalls dunkel gekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.