POL-KI: 150416.1 Kiel: Festnahme nach Motorraddiebstahl

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am 15.04.15 werkelte ein 28-jähriger auf einem Parkplatz an einem Motorrad herum und deckte dieses beim Anblick einer Polizeistreife schnell mit einer Plane ab. Beim näheren Hinsehen stellten die Beamten fest, dass das Motorrad am späten Nachmittag des Vortrages entwendet worden war. Der 28-jährige wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Er wird sich im weiteren Strafverfahren verantworten müssen.

Als eine Streife des 3. Polizeireviers gegen 16:20 Uhr auf einen Parkplatz in der Johann-Meyer-Straße fuhr, wurden die Beamten auf den Mann aufmerksam, der schnell eine Plane über das Motorrad zog, an dem er gerade herumwerkelte.

Der 28-jährige erklärte, dass er das Motorrad kurz zuvor gefunden habe und es nun wieder zum Laufen bringen wolle. Ferner wolle er einige Teile ausbauen und verkaufen.

Bevor er genauere Fragen beantworten konnte, wollte der 28-jährige sich schnellen Schrittes entfernen. Allerdings kam er nicht weit und wurde vorläufig festgenommen.

Das Motorrad war am Mittwochvormittag als gestohlen gemeldet worden, es war am späten Dienstnachmittag entwendet worden. Das Motorrad wurde an den Eigentümer ausgehändigt.

Ob der 28-jährige das Motorrad entwendet hat oder seine Angaben, dass er das Motorrad kurzgeschlossen und beschädigt in der Nähe der Moorteichwiesen gefunden hat, stimmen, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er auf freien Fuß gesetzt, er wird sich im weiteren Verfahren verantworten müssen.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.