POL-KI: 150409.3 Kiel: Geschwindigkeitskontrollen in Wildwechselzone

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Gestern Abend führte das Polizeibezirksrevier Kiel in Höhe Wittmoldt auf der B 76 in Fahrtrichtung Plön in der dortigen Wildwechselzone eine Geschwindigkeitsmessung durch.

Wie schon in vergangener Zeit, stieg die Zahl der Überschreitungen mit Einsetzen der Dunkelheit. Die Messung wurde von 19:00 bis 01:00 Uhr durchgeführt.

Es wurden zwei Fahrverbote ausgesprochen sowie elf Anzeigen und 36 Verwarnungen gefertigt.

Den traurigen Rekord in der 80er-Zone stellte ein Mitte 30-jähriger Pkw-Fahrer mit 133 km/h auf. Er wird dafür einen Monat seinen Führerschein abgeben und 160 Euro bezahlen müssen. Außerdem erhält er für diese Raserei zwei Punkte in Flensburg.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

FW-Kiel: Dachstuhlbrand im Kieler Altenheim

0.0 00 Kiel (ots) – Die Feuerwehr Kiel wurde heute Nacht durch die Auslösung der Brandmeldeanlage zu einem Altenheim im Kieler Ortsteil Dietrichsdorf gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte es im Dachbereich eines dreigeschossigen Gebäudeteiles. Neben der sofort eingeleiteten Brandbekämpfung wurden 15 Bewohner aus dem betroffenen Bereich evakuiert und […]