POL-KI: 150409.1 Kiel: 195 Fahrzeuge in Dietrichsdorf kontrolliert

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Die Kieler Polizeistation Dietrichsdorf führte gestern zwischen 15:00 und 22:00 Uhr Verkehrskontrollen an wechselnden Standorten im Stationsbereich durch. Dabei wurden 195 Fahrzeuge angehalten.

Zwei Atemalkoholkontrollen wurden durchgeführt, blieben aber glücklicherweise unterhalb ordnungs- oder strafrechtlicher Grenzwerte. Dennoch ließ einer der beiden kontrollierten Fahrer seinen Wagen freiwillig stehen.

Weiterhin wurden acht Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen gefertigt, überwiegend, weil die Pkw-Führer nicht angeschnallt waren.

49 Kontrollberichte wegen leichter Fahrzeugmängel beziehungsweise fehlender Papiere lassen den Fahrerinnen und Fahrern sieben Tage Zeit, die vorgefundenen Mängel abzustellen und dieses bei einer Polizeidienststelle nachzuweisen. Zu den Mängeln gehörten fehlende Warndreiecke oder Warnwesten genauso wie fehlende Verbandkästen oder nicht mitgeführte Fahrzeugpapiere.

Ein Motorrollerfahrer durfte nach der Kontrolle nicht mehr weiter fahren und musste seinen Roller schieben, weil er über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Auf ihn kommt jetzt eine Strafanzeige zu.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.