POL-KI: 150330.5 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am frühen Morgen des 29.03.2015 wurde in Kiel ein 20-jähriger durch zwei Täter überfal-len und dessen Handy geraubt. Die beiden Täter entkamen unerkannt, die Polizei sucht nach Zeugen.

Sonntagfrüh, gegen 05:45 Uhr, traten die beiden Täter an den 20-jährigen in der Bergstraße heran und schlugen ihm ins Gesicht. Anschließend nahmen sie das Handy des jungen Mannes an sich und flüchteten zu Fuß in Richtung Martensdamm. Glücklicherweise wurde der junge Mann lediglich leicht verletzt.

Trotz einer sofort mit mehreren Streifenwagen eingeleiteten Fahndung konnten die beiden Täter entkommen.

Bei den Tätern soll es sich um zwei etwa 20 Jahre alte Männer südländischen Aussehens handeln, die beide etwa 180cm groß und schlank sind. Beide trugen dunkle Kleidung, einer eine Brille.

Die Kriminalpolizei Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls. Wer den Vorfall gesehen hat oder Hinweise zur Identität des Täters geben kann, sollte sich mit den Ermittlern unter 0431-160 3333 in Verbindung setzen.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.