POL-KI: 150327.3 Kiel: Festnahme nach Einbruch in Friseursalon

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben Beamte des 2. Reviers einen Mann fest-genommen, der im dringenden Tatverdacht steht, in einen Friseursalon im Knooper Weg eingebrochen zu sein.

Ein Anwohner hörte gegen 00:50 Uhr Geräusche aus dem rückwärtigen Teil des Ge-schäfts und informierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen flüchtete der mutmaßliche Einbrecher zunächst, konnte aber wenige Meter später gestellt und vorläufig festgenom-men werden. Da der 30-Jährige alkoholisiert war und eigenen Angaben zufolge unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurden entsprechende Blutproben angeordnet. Nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung durch die Kriminalpolizei wurde der Tatverdächtige anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.