POL-KI: 150304.2 Kiel: Fahrer geht jetzt zu Fuß: Alkohol, Drogen – und keine Fahrerlaubnis

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Gestern Abend wurde gegen 19:15 Uhr ein 47-jähriger Kieler auf dem Kieler Ostufer durch eine Zivilstreife des Polizeibezirksreviers kontrolliert.

Die Beamten stellten bei dem Kontrollierten einen Atemalkoholwert von 0,67 Promille fest. Des Weiteren verlief ein Drogenschnelltest positiv. Ferner führte der Mann noch ca. 2,6 g Heroin mit sich.

Eine weitere Überprüfung ergab, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Es wurden gleich mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinfluss und dem Besitz von Betäubungsmitteln gefertigt.

Der Person wurde die Weiterfahrt untersagt und ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet.

Die Führerscheinstelle der Stadt Kiel wurde ebenfalls schriftlich in Kenntnis gesetzt.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-KI: 150304.3 Kiel: Polizei stellt sich auf rund 9.000 Fußballfans ein

0.0 00 Kiel (ots) – Am Samstag ist die Mannschaft des VfL Osnabrück zu Gast im Kieler Holsteinstadion. Zu dem höchstwahrscheinlich ausverkauften Spiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Kiel und dem Tabellenzwölften werden etwa 1.000 Anhänger aus Osnabrück erwartet.  Für alle auswärtigen Zugreisenden wird zur problemlosen Anfahrt zum Holsteinstadion wieder ein […]