POL-KI: 150304.1 Kiel / Kreis Plön: Glätteunfälle in Kiel und dem Kreis Plön

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel / Kreis Plön (ots) – Aufgrund von Straßenglätte ist es heute Morgen im Berufsverkehr zu insgesamt neun Verkehrsunfällen im Bereich der Polizeidirektion Kiel gekommen. Im Kieler Stadtgebiet wurden bislang acht Unfallanzeigen aufgenommen, bei allen Unfällen gab es lediglich Blechschäden. Auf der Friesenbrücke kam es zwischen 05:10 Uhr und 05:30 Uhr zu zwei Auffahrunfällen, was zu merklichen Behinderungen im Berufsverkehr führte. Im Kreis Plön, Höhe Wisch, gab es lediglich einen Glätteunfall. Auch hier blieb es bei einem reinen Blechschaden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-KI: 150304.2 Kiel: Fahrer geht jetzt zu Fuß: Alkohol, Drogen - und keine Fahrerlaubnis

0.0 00 Kiel (ots) – Gestern Abend wurde gegen 19:15 Uhr ein 47-jähriger Kieler auf dem Kieler Ostufer durch eine Zivilstreife des Polizeibezirksreviers kontrolliert. Die Beamten stellten bei dem Kontrollierten einen Atemalkoholwert von 0,67 Promille fest. Des Weiteren verlief ein Drogenschnelltest positiv. Ferner führte der Mann noch ca. 2,6 g […]