POL-KI: 150227.2 Kiel: Polizei kontrolliert zahlreiche Personen nach Feuer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am frühen Freitagabend ist es gegen 18:15 Uhr erneut zu einem Feuer auf dem Kieler Ostufer gekommen. Brandbetroffen waren Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Iltisstraße. Während die Feuerwehr das Feuer schnell unter Kontrolle bringen konnte, war die Polizei mit einem Dutzend Streifenwagen vor Ort und kontrollierte zahlreiche Personen, die sich im Umfeld des Brandortes aufhielten.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wird von Brandstiftung ausgegangen. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Alle Bewohner konnten zurück in ihre Wohnungen, das Mehrfamilienhaus ist derzeit allerdings vom Stromnetz getrennt.

Anwohner, die auffällige Personen bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Die Polizei rät nochmals allen Hausbewohnern, darauf zu achten, dass sämtliche Zugänge zu Häusern und Kellerräumen stets gegen das unbemerkte Betreten von Unberechtigten gesichert sein sollten.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.