POL-KI: 150225.1 Kiel: Frau im eigenen Treppenhaus überfallen – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Eine 64-jährige Frau wurde am Montag, den 23. Februar gegen 09:00 Uhr im Gustav-Schatz-Hof 1 Kiel-Gaarden überfallen. Die Geschädigte kam kurz nach 09:00 Uhr nach Hause und betrat das Treppenhaus. Als sie die vierte, fünfte Stufe erreicht hatte, zerrte eine unbekannte Person an ihrer Handtasche. Da die Geschädigte nicht los ließ, wurde sie die Treppe abwärts gezogen und stürzte. Dabei zog sie sich Kopf- und Nackenschmerzen sowie Nasenbluten zu. Der Täter floh anschließend ohne die Tasche in Richtung Stochstraße. Der verständigte Rettungswagen brachte die Geschädigte zur Untersuchung in die Uniklinik Kiel. Es wurde DNA an der Tasche der Geschädigten gesichert. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Männlich, 20-25 Jahre, bekleidet mit blauer Jacke mit Kapuze und blauer Jeans. Zur genauen Ermittlung des Vorgangs werden noch Zeugen gesucht. Diese können sich unter 0431 160 3333 bei der Polizei melden.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.