POL-KI: 150119.2 Schwentinental: LKW blieb an unter Brücke stecken

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Schwentinental (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag ist ein LKW-Gespann unter der Eisenbahnbrücke an der Kieler Straße stecken geblieben. Ein Abschleppwagen war erforderlich, um den 40-Tonner samt Anhänger herauszuziehen. Der Bahnverkehr musste für die Dauer der Arbeiten unterbrochen werden.

Gegen 02:15 Uhr verkeilte sich der Lastwagen an der Bahnunterführung, nachdem sich der 68-jährige Fahrer offenbar mit der Höhe seines Gespanns verschätzt hatte. Die Unterführung hat eine Durchfahrtshöhe von 3,2 Metern. Für die Dauer der Arbeiten musste der Bahnverkehr bis etwa 5 Uhr unterbrochen werden, betroffen waren zwei Regionalzüge zwischen Kiel und Lübeck. An der Unterführung entstand nur leichter Sachschaden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.