POL-KI: 141215.2 Plön: Gartenlaube niedergebrannt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Plön (ots) – Heute Morgen kam es in einer Kleingartenkolonie zu einem Feuer, bei dem eine Gartenlaube vollständig niederbrannte. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt, verletzt wurde niemand. Die Brandursache steht noch nicht fest und muss durch Ermittlungen festgestellt werden.

Gegen 07:30 Uhr meldete ein Anwohner ein großes Feuer im Bereich der Kleingartenkolonie am Schöhsee. Eine Gartenlaube konnte durch die Feuerwehr nicht mehr gerettet werden und brannte komplett nieder. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Spurensuche und -sicherung kann erst nach Auskühlung der beschlagnahmten Brandstelle durchgeführt werden.

Die ersten Ermittlungen wurden noch während der Löscharbeiten durch die Kriminalpolizei Plön durgeführt und dauern an. Sachdienliche Hinweise erbitten die Ermittler unter 04522-5005-142.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.