POL-KI: 141128.1 Preetz: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Preetz (ots) – Dienstagvormittag ist es in Preetz zu einem Beinahe-Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Fußgängerin gekommen, bei dem der PKW allerdings den Handkarren der Fußgängerin beschädigte und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Die 46-Jährige überquerte gegen 11:20 Uhr eine Fußgängerampel in der Straße Garnkorb und schob einen Handkarren vor sich her. Ein aus der Schwentinestraße abbiegender Fahrer eines Autos übersah die Dame offenbar und prallte mit dem Karren zusammen. Anschließend fuhr der Wagen weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Bei dem silbernen PKW handelt es sich vermutlich um einen Opel mit Bad Doberaner Kennzeichen (DBR). Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04342 / 10 770 mit der Preetzer Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.