POL-KI: 141120.3 Kiel: Zeugen nach Handtaschenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Mittwochmittag wurde einer 73 Jahre alten Frau in der Schönberger Straße die Handtasche entrissen. Der Täter entkam unerkannt und konnte im Rahmen der Fahndung nicht ermittelt werden. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

Die Frau befand sich gegen 13:10 Uhr in Höhe der Hausnummer 133, als ihr von hinten die Handtasche entrissen wurde. Im Rahmen der Fahndung wurde zunächst ein 34-Jähriger festgenommen, auf den die Beschreibung zutraf. Der Verdacht erhärtete sich jedoch nicht, so dass der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Bei dem Täter soll es sich um eine jugendlich wirkende Person mit schwarzer Jacke und Kapuze handeln. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-KI: 141120.4 Kiel: Festnahme nach Raub auf Tankstelle

0.0 00 Kiel (ots) – Nur wenige Minuten nach der Tat konnte die Polizei in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen jungen Mann festnehmen, der in dringendem Tatverdacht steht, eine Tankstelle in Gaarden überfallen zu haben. Nach seinem Komplizen wird noch gefahndet. Die beiden Täter betraten die Tankstelle in […]