POL-KI: 141022.1 Kiel: Neue Hinweise zum Verbleib der vermissten Erika Ziemer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) - 

Das Kommissariat 11 der Kieler Kriminalpolizei sucht nach wie vor die seit dem 29. September vermisste Erika Ziemer aus der Wik. Nachdem sich mehrere Anhaltspunkte ergeben hatten, dass sich die 75 Jahre alte Frau im Bereich des Ostufers aufhalten soll, meldete sich nun eine Zeugin, die die Frau am Sonntag gegen 13 Uhr an der Bushaltestelle Kieler Straße in der Schulstraße in Gaarden gesehen haben will. Wem Frau Ziemer ebenfalls aufgefallen ist, wird gebeten, die Kriminalpolizei unter 0431 / 160 3333 zu informieren. 

Matthias Arends 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.