POL-KI: 141010.5 Kiel: Vier Festnahmen nach Raub in Wohnung

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es gegen 01:45 Uhr zu einem Überfall von vier Personen auf einen 20-Jährigen in dessen Wohnung im Hollwisch gekommen. Die Täter bedrohten den jungen Mann und raubten anschließend ein Laptop, eine Spielekonsole und ein Smartphone. Mittlerweile konnten alle vier Tatverdächtigen festgenommen werden, gegen drei von ihnen wurde Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Noch in der gleichen Nacht konnten Polizisten nach dem Hinweis eines Zeugen, der das Auto der Tatverdächtigen gesehen hatte, im Rahmen der Fahndung den Opel Corsa stoppen und die beiden 27 und 20 Jahre alten Insassen festnehmen. Das Raubgut wurde im Wagen aufgefunden und sichergestellt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurden die 18 und 23 Jahre weiteren Tatverdächtigen festgenommen.

Im Laufe des Donnerstags wurden alle vier auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß Haftbefehle gegen drei der Tatverdächtigen. Der 20-Jährige, polizeilich bislang unbekannte, blieb gegen Auflagen von der Untersuchungshaft verschont.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.