POL-KI: 141007.2 Kiel: aktuell – spontane Kundgebung vor dem Kieler Landeshaus

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Derzeit haben sich vor dem Landeshaus Kiel, Düsternbrooker Weg 70, ca. 50 Personen vorrangig kurdischer Herkunft spontan versammelt, die vor dem Hintergrund des aktuellen Geschehens in Kobane (Syrien) hier eine Kundgebung gegen den Terror des IS abhalten wollen.

“Ich gehe von einem friedlichen und störungsfreien Einsatzverlauf aus, aber natürlich sind wir auch für den Fall eintretender Störungen gewappnet.”, so der Kieler Polizeichef und Gesamteinsatzleiter, der Leitende Kriminaldirektor Thomas Bauchrowitz.

Bereits in der letzten Nacht kam es aus demselben Anlass in Kiel zu einer friedlichen spontanen Versammlung von ca. 200 kurdischer Personen. Am vergangenen Samstag demonstrierten ca. 600 Menschen friedlich in Kiel gegen den Islamischen Staat.

Ein Pressesprecher der Polizeidirektion Kiel befindet sich im Einsatzraum und ist über die bekannten Rufnummern erreichbar.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.