POL-KI: 140915.5 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Im Kieler Stadtteil Damperhof wurde ein 23-jähriger in der Nacht auf Samstag durch mehrere Männer umstellt und zur Herausgabe seines Geldes und Handys gezwungen. Die Täter entkamen unerkannt.

Der 23-jährige kam gegen 04:00 Uhr in der Muhliusstraße auf eine Gruppe von vier oder fünf Männern zu. Diese umstellten ihn und forderten die Herausgabe seines Geldes und Handys. Nachdem der 23-jährige beides herausgegeben hatte, ließ die Gruppe ihn weitergehen.

Erst am Sonntag erhielt die Polizei Kenntnis von dem Vorfall, als ein Beamter den jungen Mann anrief, da dessen Portmonee aufgefunden worden war.

Nach Angaben des Geschädigten soll es sich bei den Tätern um vier oder fünf Männer südländischer Herkunft handeln, die zwischen 22 und 26 Jahren alt sind.

Jetzt hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt Zeugen des Vorfalls, die sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 melden sollten.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.