POL-KI: 140915.3 Kiel: Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall am Exerzierplatz

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es an der Straßenkreuzung Exerzierplatz / Kronshagener Weg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Fiat und einem Taxi gekommen, bei dem drei Personen teils schwere Verletzungen erlitten. Der Fahrer des Fiat hatte die Kreuzung bei “Rot” überquert.

Gegen 04:45 Uhr befuhr der 22 Jahre alte Fahrer eines Fiat 500 den Schützenwall in Richtung Knooper Weg und übersah offenbar die für ihn auf “Rot” stehende Ampel. Beim Überqueren der Kreuzung stieß er ungebremst mit einem Taxi, zusammen, welches anschließend bis auf den Gehweg geschleudert wurde. Der 53-jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen im Kopf- und Halsbereich, seine 55 Jahre alte Beifahrerin musste mit schweren Kopf- und Oberkörperverletzungen in ein Krankenhaus. Der Fiat-Fahrer erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und Quetschungen. An beiden Wagen entstand Totalschaden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 22-Jährigen ergab einen Wert von 0 Promille.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.