POL-KI: 140915.1 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Im Kieler Stadtteil Wik überfielen sechs Männer in der Nacht auf Samstag einen 31-jährigen. Unvermittelt griffen sie ihn mit Schlägen und Tritten an. Nachdem er zu Boden gegangen war, nahmen sie ihm die EC-Karte ab.

Der 31-jährige ging gegen 01:30 Uhr die Holtenauer Straße entlang, als ihm im Einmündungsbereich Hohenrade eine sechsköpfige Personengruppe entgegen kam. Unvermittelt griffen die sechs den Mann massiv mit Schlägen und Tritten an. Anschließend durchsuchten sie ihn und nahmen ihm u.a. seine EC-Karte weg. Danach ließen sie von ihrem Opfer ab und entfernten sich unerkannt.

Erst am Samstagabend teilte der 31-jährige den Vorfall der Polizei mit.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 zu melden.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.