POL-KI: 140826.1 Kiel: Mieter nach Wohnungsbrand leicht verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag ist es in einer Suchsdorfer Wohnung zu einem Feuer gekommen, bei dem der Mieter mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gekommen ist.

Das Feuer brach gegen 00:30 Uhr aus noch nicht abschließend geklärter Ursache in der Wohnung im Schneiderkamp aus und breitete sich rasch auf alle Räume aus. Die Feuerwehr konnte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle bringen, so dass die übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses anschließend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Der 57 Jahre alte Mieter der ausgebrannten Wohnung musste medizinisch versorgt werden. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.