POL-KI: 140820.3 Kiel: Kriminalpolizei ermittelt nach Feuer in Supermarkt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist es zu einem Brand in einem Supermarkt in Gaarden gekommen. Die Polizei schließt nach Beginn der Ermittlungen Brandstiftung nicht aus. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Das Feuer brach gegen 02:50 Uhr in dem Markt in der Iltisstraße aus, die Feuerwehr hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Während der Löschmaßnahmen mussten die Bewohner des Mehrfamilienhauses ihre Wohnungen verlassen. Zur Höhe des Sachschadens können keine Angaben gemacht werden.

Ermittler der Kriminalpolizei untersuchen aktuell den Brandort. Zum jetzigen Zeitpunkt kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Zeugen wollen kurz nach Ausbruch des Brandes eine etwa 180 cm große Person in der Nähe des Gebäudes gesehen haben, die sich zügig entfernt habe. Personen, die ebenfalls Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.