POL-KI: 140820.1 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Im Kieler Stadtteil Gaarden entriss ein Radfahrer gestern einem 18-jährigen einen Rucksack. Trotz einer sofort mit mehreren Streifenwagen eingeleiteten Fahndung entkam der Täter unerkannt, die Kripo Kiel sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Der 18-jährige ging gegen 14 Uhr zu Fuß durch den Park “Der Brook” in Richtung Bielenbergstraße, als ihm plötzlich ein von hinten kommender Fahrradfahrer den über die Schulter geworfenen Rucksack von der Schulter riss. Der 18-jährige verfolgte den in Richtung Bielenbergstraße flüchtenden Radfahrer, konnte aber nicht zu ihm aufschließen.

Als dem Täter am Ausgang des Parks die Kette absprang, ließ dieser das lilafarbene Fahrrad liegen und flüchtete zu Fuß weiter in Richtung Preetzer Straße.

Zeugen beschreiben den Täter als sportlich, ca. 18 Jahre alt, von südosteuropäischer Herkunft und zwischen 175 und 185 cm groß, die dunklen Haare waren kurz geschnitten. Bekleidet war er mit einer weißen Hose und einem weißen Oberteil mit schwarzen Streifen im Brustbereich.

Zeugen werden gebeten, sich mit den Ermittlern der Kriminalpolizei Kiel unter 0431-1603330 in Verbindung setzen.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.