POL-KI: 140819.1 Kiel: Diebstahl auf Duckstein – Festivalgelände

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Unbekannte Täter haben am Montagmorgen mehrere Zelte auf dem Gelände des Duckstein – Festivals am Kieler Hörnufer aufgeschnitten und anschließend Technikausrüstung sowie Silber- und Lederschmuck entwendet.

Die Tat muss sich nach ersten polizeilichen Ermittlungen am Montagmorgen zwischen 06.30 Uhr und 07.00 Uhr ereignet haben. Sicherheitsleute des eingesetzten Wachunternehmens hatten noch vier bis fünf Personen bemerkt, die sich in verdächtiger Weise auf dem Gelände aufhielten und dann in Richtung Parkplatz der HaGe-Logistik flüchteten. Erst als die Veranstalter am Nachmittag die Zelte öffneten, stellten sie den Diebstahl der Technik und Waren fest. Die Täter haben aus einem Technikzelt mehrere Lautsprecherboxen der Marke “Electro-Voice” und einen Aktivmonitor der Marke “JBL” entwendet. Aus dem Pavillon eines Ausstellers fehlten Silberschmuck, Gürtel und Lederwaren. Teile der entwendeten Lederwaren konnten noch auf dem Parkplatz, auf dem die Täter am Morgen geflüchtet waren, aufgefunden werden. Insgesamt beträgt der entstandene Schaden mehrere tausend Euro.

Das 4. Polizeirevier hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise. Wer auffällige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, sollte sich unter der Rufnummer 0431 / 160 1410 mit den Beamten in Verbindung setzen oder den Polizeiruf 110 wählen.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-KI: 140819.2 Kiel: 69-jährige durch Radfahrer angefahren und schwer verletzt - Zeugen gesucht

0.0 00 Kiel (ots) – In der Kieler Innenstadt wurde am Donnerstagvormittag eine 69-jährige durch einen Radfahrer angefahren und schwer verletzt. Der Radfahrer trug die Frau in ein Geschäft und flüchtete anschließend. Die 69-jährige wollte gegen 11:30 Uhr die Straße Sophienblatt überqueren und wartete deshalb am Fahrbahnrand. Dort erfasste sie […]