POL-KI: 140813.1 Kiel: Pkw prallt gegen Lkw – zwei Verletzte und erhebliche Verkehrsbehinderungen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Im Kieler Stadtteil Elmschenhagen prallte am Dienstagnachmittag auf der B76 ein Pkw infolge kurzer Unachtsamkeit gegen den Anhänger eines Lkw und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, beide Insassen in dem Pkw wurden leicht verletzt.

Ein 18-jähriger überholte gegen 14:20 Uhr auf der B76 in Richtung Schwentinental mit einem Geländewagen mehrere Fahrzeuge und wollte hinter einem Lkw mit Anhänger wieder einscheren. In diesem Moment wurde der 18-jährige abgelenkt, da sein auf dem Beifahrersitz eingeschlafener Bruder in seine Richtung rutschte, und prallte mit dem Geländewagen ungebremst gegen den Anhänger des Lkw. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn nach rechts ab und fuhr dort in die Böschung. Beide Brüder wurden leicht verletzt und in der Universitätsklinik behandelt. An dem Geländewagen entstand Totalschaden.

Der 42-jährige Fahrer des Lkw kam mit dem Schrecken davon. Weiterfahren konnte er aber erst, nachdem ein blockiertes Hinterrad des Anhängers durch eine Fachfirma wieder flott gemacht worden war.

Der rechte Fahrstreifen und der Standstreifen der B76 mussten während der Bergungs- und Aufräumarbeiten bis 15:36 Uhr komplett gesperrt werden, so dass sich ein erheblicher Rückstau bildete.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.