POL-KI: 140710.1 Blekendorf: Identität der verstorbenen Badegäste geklärt (Folgemeldung zu 140709.6)

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Blekendorf (ots) – Die Polizei hat am gestrigen Abend die Identität der beiden verstorbenen Badegäste am Sehlendorfer Strand in Blekendorf ermittelt. Es handelt sich um einen 49 Jahre alten Polizeibeamten aus Dannau und einen 60-jährigen Mann aus Lütjenburg. Nach derzeitigem Erkenntnisstand versuchte der Polizist, der der PDAFB Eutin angehörte, den 60-Jährigen zu retten.

Derzeit laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei Plön und der Beamten der Polizeizentralstation Lütjenburg, um zu ermitteln, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Hierzu werden auch weitere der zahlreichen Zeugen befragt. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Kiel wurden zwei Todesermittlungsverfahren eingeleitet, um die Todesursache der beiden Männer zu bestimmen.

Dem wegen Unterkühlung in ein Eutiner Krankenhaus eingelieferten Mann, der ebenfalls versucht hatte, die in Not geratenen Schwimmer zu retten, geht es den Umständen entsprechend besser, so dass er vermutlich heute entlassen werden kann.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-KI: 140710.2 Kiel: Festnahme nach versuchtem Einbruch

0.0 00 Kiel (ots) – Ein aufmerksamer Nachbar beobachtete Mittwochmittag, wie sich ein junger Mann auffällig im Wohngebiet rund um die Straße Am Wellsee in Elmschenhagen bewegte und informierte die Polizei. Aufgrund der guten Beschreibung kontrollierten die Beamten gegen 14 Uhr einen 21-Jährigen, der Einbruchswerkzeug mit sich führte und nahmen […]