POL-KI: 140703.1 Kiel: 38-Jähriger zwei Mal innerhalb von 90 Minuten festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Polizisten des 3. Reviers haben Mittwoch einen 38-Jährigen innerhalb von 90 Minuten zwei Mal festgenommen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten kam der polizeibekannte Mann in das Polizeigewahrsam.

Der hinreichend bekannte Mann fiel den Zivilbeamten des 3. Reviers zunächst gegen 15 Uhr im Bereich der Johann-Meyer-Straße. Sie beobachteten anschließend, wie er im Bereich der Alten Lübecker Chaussee ein unverschlossenes Fahrrad sowie eine Tasche aus einem unverschlossenen PKW stahl. Er wurde festgenommen und zur Anzeigenaufnahme und Vernehmung aufs Revier verbracht.

Nach seiner Entlassung gegen 16:30 Uhr folgten ihm die Zivilbeamten unbemerkt und sahen, wie er wenige Minuten später in der Kirchhofallee erneut ein nicht verschlossenes Fahrrad entwendete. Nach kurzer Flucht wurde er in der Herzog-Friedrich-Straße erneut festgenommen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten kam er ins Polizeigewahrsam und verbrachte dort die Nacht.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.