POL-KI: 140627.1 Preetz: Diebstähle von VW Multivans

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Preetz (ots) – In der vergangenen Dienstagnacht ist es in Preetz zu einem versuchten und einem vollendeten Diebstahl eines VW Multivans gekommen. Die Fahrzeuge waren jeweils auf den Privatgrundstücken der Eigentümer abgestellt. Täterhinweise konnten bisher nicht erlangt werden. Die Kriminalpolizei Plön hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der Nacht vom 24.06. – 25.06.14 ist es in der Johannes-Gutenberg-Straße zu einem versuchten Diebstahl eines VW T4 gekommen. Der Eigentümer hatte gegen 03:00 Uhr seinen Hund laut Bellen hören, konnte sich jedoch zunächst keinen Reim darauf machen. Am nächsten Morgen musste er dann feststellen, dass sein Fahrzeug nicht mehr auf der Zufahrt zu seinem Grundstück geparkt war, sondern in einiger Entfernung auf einem Parkplatz stand. In derselben Nacht kam es ein paar Häuser weiter zu einem vollendeten Diebstahl eines VW T5. In beiden Fällen konnten die Betroffenen keinerlei Täterhinweise geben. Die Polizei rät, wenn sie ihr Fahrzeug mit einer Funkfernbedienung verschließen, tun sie dies nicht, wenn sie sich schon entfernt haben. Vergewissern sie sich, dass es auch tatsächlich verschlossen ist. Die Kriminalpolizei Plön hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise. Wer auffällige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu dem oder den Tätern geben kann, sollte sich unter der Rufnummer 04522 / 5005201 mit den Ermittlern in Verbindung setzen oder Polizeiruf 110 wählen.

Silke Manthey

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.