POL-KI: 140618.1 Kiel: Festnahme nach versuchten PKW Aufbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am 17.06.14, gegen 15:30 Uhr kam es zu einem ersten versuchten PKW Aufbruch auf dem Parkdeck des Städtischen Krankenhauses in der Chemnitzstraße. Der Tatverdächtige wurde dabei beobachtet, wie er sich auffällig für die abgestellten PKW interessierte. Da er sich verdächtig lange an einem Lieferwagen aufhielt, informierte der Zeuge die Polizei. Der Täter konnte von Kräften des 3. Polizeireviers noch vor Ort festgenommen werden. Allerdings musste er nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen werden. Am selben Abend gegen 22:45 Uhr trat der Tatverdächtige erneut in Erscheinung. Diesmal machte er sich im Bereich Helgolandstraße – Karpfenteich an einem Lieferwagen zu schaffen. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete ihn dabei, wie er zunächst versuchte, mit einem Messer die Scheibe des Wagens heraus zu hebeln. Als dies nicht gelang, brach er an einem Fahrrad den Ständer ab und probierte es erneut. Der Täter konnte wieder von Kräften des 3. Polizeireviers vor Ort gestellt und festgenommen werden. Heute soll geprüft werden, ob der Mann weiter in Gewahrsam bleibt.

Die Kieler Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise. Wer weitere auffällige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit den Ermittlern in Verbindung setzen oder Polizeiruf 110 wählen.

Silke Manthey

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.